Homepage

Das gazometer ist ein offenes soziales Zentrum, an dem Kunst, Kultur und feministisch-emanzipatorische Politik zusammentreffen – von unten! Bespielt wird das Gelände vom gazometer-Kollektiv & Crew. Wir verstehen uns dabei als infrastrukurbietende Instanz, die es jede*m ermöglicht, das alte Industriedenkmal am Albersloher Weg begeh- und nutzbar zu machen als neuen Begegnungsort in der Stadt. Vor Ort finden viele Veranstaltungen statt wie Konzerte, Filmvorführungen, Kneipenabende und Partys.

Filmvorführung Mietrebellen
Filmvorführung „Mietrebellen“

Wie funktioniert das?

Das gazometer-Kollektiv hat im November 2020 den gemeinnützigen Verein sozialpalast e.V. als rechtlichen Standbein des Projekts gegründet. Seit Anfang März 2021 sind wir in einer offiziellen Zwischennutzung des lange leerstehenden Geländes der Stadtwerke Münster GmbH und verfügen über die kompletten Örtlichkeiten samt Technikhaus, dem großen Stahlgerüst des Erdgasspeichers und dem daran angrenzenden Wald.

Crew & Kollektiv?

Die Organisationsstruktur teilt sich auf in drei große Gruppen: Das gazometer-Kollektiv, die gazo-Crew und außenstehende Akteur*innen, die diesen Raum für ihre Projekte nutzen. Das Kollektiv ist ein eingespielter Personenkreis, der sich in mehreren Arbeitsgemeinschaften organisiert und wöchentlich trifft. Hierbei geht es mehr um Infrastrukturaufgaben wie Finanzverwaltung, Programmplanung und Vernetzung mit anderen öffentlichen Stellen. Die gazo-Crew ist eine offene Gruppe von Menschen, die auch an dem Ort mitgestalten möchten, aber nicht die Kapazitäten für die Verantwortungen der Kollektivis haben. Jede*r Mensch, der irgendwie in einer ganz persönlichen Art und Weise an diesem Ort mitwirkt und mitgestaltet, ist damit bereits ein Teil der gazo-Crew. Als Mitwirken verstehen wir hier schon das alleinige Vorbeischauen an unseren regelmäßigen Öffnungszeiten oder Besuchen der Veranstaltungen. Wenn du auch mitmachen möchtest – mach es einfach! Ein guter Einstiegspunkt sind unsere Crew-Telegramkanäle und Social Media Auftritte, auf denen wir Veranstaltungen und alles Weitere veröffentlichen. Um Teil des Kollektivs zu werden, bieten wir Neueinsteiger*innentreffen an, bei denen Menschen über ein Buddy-Konzept das Kollektiv kennenlernen können, sowie eingearbeitet und aufgenommen werden können.

Corona-Hygienekonzept

Auf dem ganzen Gelände gelten die aktuell wirksamen Maßnahmen der Stadt Münster und des Landes Nordrhein-Westfalen. Derzeit finden nur Veranstaltungen im Außenbereich statt. Für die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen ist ein Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich. Je nach Veranstaltung kann auch noch ein tagesaktueller Test erforderlich sein, das wird bei spezifischen Veranstaltungen bekanntgegeben. Auf den Toiletten herrscht grundsätzlich Maskenpflicht!